A Kombinesch fia mei neiche Haut !

Geschätztes Publikum, gerne gebe ich Ihnen und Euch einen Einblick in meine Schatztruhe. Das Ladl, in dem sich über Jahrzehnte sämtliche Devotionalien in Sachen OBK angehäuft haben. Ein bissl sortiert aufbereitet und zu einem Packerl geschnürt, als bescheidenes Geschenk. Ein Präsent, für hunderte Stunden, die ich an der Bühnenkante gestanden bin, geweint, gelacht und gesungen habe. Hofknickserl – Verbeugung – Danke Willi Resetarits.

A neiche haut

Dieses Lied hat mich dazumal ganz persönlich berührt. Es bestärkte mich, es inspirierte mich und es verursachte regelmäßig a Ganslhaut.

Weiterlesen

Related Images:

Heiliger Abend im Swingerclub

Wien, 25.12.2020

XMas2020

Weihnachten, das Fest der Liebe, wie es auch genannt wird. Dieses, wie auch vergangenes Jahr zelebriere ich jenen Heiligen Abend alleine zu Hause vor dem Fernseher. Beaufsichtige zwei Kater und bereite mir ein delikates Mahl zu. Ein kleines Glas Wein gönne ich mir ebenso. Der lebendige Christbaum wird minimal geschmückt, die Kerzen nicht angezündet, da der Gastkater ziemlich neugierig um die kleine Fichte im Topf schleicht. Weiterlesen

Related Images:

Keiner mag mich mehr!

 

Wien, 11.12.2020

Dreizehn Tage, und dann ist es soweit. Hochdekorierte Christbäume werden die kuscheligen Zimmer vieler Menschen hell erleuchten. Darunter liegen kunstvoll drapiert, liebevoll eingepackte Geschenke. Fröhlich singende Menschen umrahmen die weihnachtliche Szenerie. Weiterlesen

Related Images:

Vogel der Nacht

Mein Eindruck der letzten Jahre, Monate, Wochen, Stunden…sie vergehen viel zu schnell. Manchmal möchte ich die Zeit anhalten oder den Tag um etliche Stunden verlängern. Nicht um noch mehr zu tun, als ich eh schon mache. Nein, dazu reicht nicht einmal mehr die Zeit, die ich voraussichtlich noch zu leben habe. Die zusätzlichen Stunden wären für die Nacht gedacht. Das ist meine Zeit. Da lebe ich.

Weiterlesen

Related Images:

In Raten abtöten

November 1996

Eigentlich wäre in diesen Tagen unser 15.Hochzeitstag gewesen. Meine Oma hatte auch angerufen um zu gratulieren. Am Telefon sagte ich zu ihr: “Es gibt nichts mehr zu feiern, ich lasse mich scheiden.“ Natürlich wollte sie wissen, was den passiert sei. Doch ich konnte nicht sprechen. Ich stand nach wie vor unter Schock.

Weiterlesen

Related Images: