Das Badezimmer

 

Wien, 19.07.2021

Vorsichtig steige ich aus der Badewanne und betrete tropfend die flauschige Fußmatte. Es fühlt sich so gut an. Frisch geduscht, herrlich duftend im leicht dampfenden Badezimmer nach dem Handtuch zu greifen. Während ich mich trocken rubble, hämmert der Wind die dicken Regentropfen gegen mein gekipptes Fenster. Abermals donnert und blitzt es ganz schön heftig. Wie schön ist es doch hier im warmen geschützten Raum zu sein. Ein Gefühl der Dankbarkeit macht sich in mir breit.

Weiterlesen

Eiskaffee-Saison

Wien, 03.06.2021

Runter mit der Wäsche! Raus in die Sonne! Rein in den Liegestuhl! Ruhe auf Loggianien! Revitalisierung und frische Begrünung der Balkonkisterl. Reaktivierung der Lebensgeister entfacht durch die Neugestaltung der etwa 10 m² Gemeindebauwohlfühloase im Außenbereich.

Weiterlesen

Wann beginnt endlich die Zukunft?

 

Etwa 171.000.000 Ergebnisse, bei der Suche im Netz nach der Zukunft.
Wortbedeutung laut Duden:
1. a. Zeit, die noch bevorsteht, die noch nicht da ist; die erst kommende oder künftige Zeit (und das in ihr zu Erwartende)
1. b. jemandes persönliches, zukünftiges Leben; jemandes noch in der Zukunft (1a) liegender Lebensweg
2. Zeitform, die ein zukünftiges Geschehen ausdrückt; Futur
Herkunft: mittelhochdeutsch zuokunft, althochdeutsch zuochumft, eigentlich = das auf jemanden Zukommende, zum 2. Bestandteil -kunft vgl. Abkunft

Weiterlesen

Heiliger Abend im Swingerclub

Wien, 25.12.2020

XMas2020

Weihnachten, das Fest der Liebe, wie es auch genannt wird. Dieses, wie auch vergangenes Jahr zelebriere ich jenen Heiligen Abend alleine zu Hause vor dem Fernseher. Beaufsichtige zwei Kater und bereite mir ein delikates Mahl zu. Ein kleines Glas Wein gönne ich mir ebenso. Der lebendige Christbaum wird minimal geschmückt, die Kerzen nicht angezündet, da der Gastkater ziemlich neugierig um die kleine Fichte im Topf schleicht. Weiterlesen

Gib mir Tiernamen

Die Aufregung ist groß. Ein neuer Mitbewohner kommt ins Haus. Was braucht es an Ausstattung für das Kätzchen? Katzenklo, Futterschüssel, Kratzbaum, Transportkorb und und und. Es soll sich ja gut aufgehoben fühlen in seinem neuen zu Hause.

Weiterlesen

BuchstabenNutte

Wien, 18.12.2020
Es ist weit über Mitternacht. Meine Zeit um aktiv zu sein. Tagsüber gibt es ohnehin nicht viel zu tun. Zumal das Rausgehen ohnehin dieser, vieler weiterer und vergangener Tage nicht empfohlen wird. Kontaktbeschränkung. Dazu brauche ich ohnehin keinerlei verordnete Anregung. Völlig konträr zu dem was ich eigentlich benötige, um meine Gesundung voran zu treiben.

Weiterlesen

Keiner mag mich mehr!

 

Wien, 11.12.2020

Dreizehn Tage, und dann ist es soweit. Hochdekorierte Christbäume werden die kuscheligen Zimmer vieler Menschen hell erleuchten. Darunter liegen kunstvoll drapiert, liebevoll eingepackte Geschenke. Fröhlich singende Menschen umrahmen die weihnachtliche Szenerie. Weiterlesen