Stand by me

Wien, 13.11.2020

Es gibt nicht wirklich einen bestimmten Anlass, weshalb ich gerade heute diesen musikalischen Beitrag hier zum lesen und hören bereitstelle. Mag ja sein, dass mich der Titel im Augenblick besonders anspricht. Weiterlesen

Baby, Du hast den Blues!

Wien, 30.10.2020

Welch Bedeutung ein Live-Event für mich hat, hier nachzulesen!


Ein Beitrag bei f+f kann Risiken und Nebenwirkungen beinhalten. Ganz abhängig von der niedergeschriebenen Darstellung und Meinung über eine Sache. Aber ein Beitrag kann auch dazu führen, dass man Menschen persönlich kennenlernt.

Weiterlesen

The music in me (15) [Tommy Bolin]

Meine Freude ist jedes Mal sehr groß, wenn ich wieder neue Musiker in meine Reihe „Acoustic Ecstasy“ einordnen kann.
Vor etwa vier Jahren kam ich das erste Mal bewusst in den Genuss dieses beeindruckenden Musikanten. Ich hörte die Stimme, ich hörte die Gitarre und konnte nicht genug von ihm bekommen. Natürlich ging ich auch hier auf eine spannende Recherchenreise.

Weiterlesen

Sommerhits

Wien, 05.07.2020

Ins Hotel „Corona“ will der Misanthrop Elia die aus dem strömenden Regen kommende Lisa des Nächtens abschieben. So beginnt die italienische Filmkomödie mit Adriano Celentano und Ornella Muti aus dem Jahre 1980. Dieser vierzig Jahre alte Film läuft gerade im TV. Passend um einige sommerliche Songs hervor zu kramen.

Weiterlesen

Begräbnis

Bedeutung laut Duden: Beerdigung, Bestattung mit den dabei üblichen Feierlichkeiten
Synonyme zu Begräbnis: Beerdigung, Begräbnisfeier, Bestattungsfeier, Leichenfeier, Totenfeier, Trauerfeier; (schweizerisch) Gräbt; (gehoben) Beisetzung, Bestattung, Grablegung, Leichenbegängnis; (süddeutsch, österreichisch) Leich; (österreichisch landschaftlich) Bestattnis; (landschaftlich veraltend) Leiche; (gehoben veraltet) Begängnis, Funeralien; (katholische Kirche) Exequien, Requiem, Sterbeamt, Totenamt, Totenmesse
Herkunft: mittelhochdeutsch begrebnis(se) = Grabstätte

Weiterlesen

Me-Juni 1978

Korrespondenz mit Susi (16 Jahre im Jahre 1978) – eine Zeitreise ins BewusstSein.

Wien, 26.04.2020

Die gedanklichen Reisen in meine Vergangenheit werden mannigfaltig angestoßen. Es bilden sich Brücken zwischen dem Gewesenen und der Gegenwart. Diese mentalen Verbindungen dienen mir Großteils zum Verstehen unterschiedlichster Gegebenheiten oder auch zur besseren Akzeptanz meines Denkens und Handelns. Ob es tatsächlich immer notwendig ist derartige, manchmal anstrengende Abenteuer in meine jüngere Biografie zu wagen, sei dahingestellt. Aber manchmal passiert es ganz einfach, ausgelöst durch ein Ereignis.

So wie gestern Morgen, durch einen Anruf meines Bruders. Er teilte mir mit, dass unser Vater gestorben ist. Er war 78 Jahre alt. Was diese Nachricht mit mir noch macht, das kann ich noch nicht verifizieren. Das Telefonat, sowie Fotos, welche ich von meinem Bruder erhalten habe, rüttelten wieder einige Erinnerungen wach. 

Es waren erfreulicher Weise sogar einige bunte, angenehme Momente dabei, obwohl die ersten 16 Jahre meines Daseins doch vorwiegend schwarz geprägt waren. Weiterlesen

Musik-DJane

Bluesanne – Music – 6.6.

Ich werde immer wieder darauf angesprochen, was die Bandbreite meines Musikgeschmackes betrifft. Manchmal überrascht selbst mich, so manche Schallplatte, CD oder ein Musikfile auf meinem PC. Nun, was ich dann jeweils so höre, hängt meist von der aktuellen Befindlichkeit ab. Ein musikalischer Abend gleicht einer emotionalen Zeitreise, die Erinnerungen aufleben lassen. Die damit verbundenen Gefühle können sich voll und ganz in meiner Seele entfalten. Ein akustisches Abenteuer für die Sinne, welches sehr befreiend sein kann.
Ab und an stelle ich mir eine kleine Etappe für eine solche Spritztour ins Land der bunten Klänge und Rhythmen zusammen. Dabei tauchen viele spannende akustische Neu oder Wiederentdeckungen auf. Es ergab sich so, dass es mittlerweile jährlich geschieht. Und dies jeweils am 6.6.

Nundenn…diese vertonten Trips in meine bunte Welt der Musik möchte ich Euch hier gerne präsentieren. Weiterlesen