Wann beginnt endlich die Zukunft?

 

Etwa 171.000.000 Ergebnisse, bei der Suche im Netz nach der Zukunft.
Wortbedeutung laut Duden:
1. a. Zeit, die noch bevorsteht, die noch nicht da ist; die erst kommende oder künftige Zeit (und das in ihr zu Erwartende)
1. b. jemandes persönliches, zukünftiges Leben; jemandes noch in der Zukunft (1a) liegender Lebensweg
2. Zeitform, die ein zukünftiges Geschehen ausdrückt; Futur
Herkunft: mittelhochdeutsch zuokunft, althochdeutsch zuochumft, eigentlich = das auf jemanden Zukommende, zum 2. Bestandteil -kunft vgl. Abkunft

Weiterlesen

BuchstabenNutte

Wien, 18.12.2020
Es ist weit über Mitternacht. Meine Zeit um aktiv zu sein. Tagsüber gibt es ohnehin nicht viel zu tun. Zumal das Rausgehen ohnehin dieser, vieler weiterer und vergangener Tage nicht empfohlen wird. Kontaktbeschränkung. Dazu brauche ich ohnehin keinerlei verordnete Anregung. Völlig konträr zu dem was ich eigentlich benötige, um meine Gesundung voran zu treiben.

Weiterlesen

Vogel der Nacht

Mein Eindruck der letzten Jahre, Monate, Wochen, Stunden…sie vergehen viel zu schnell. Manchmal möchte ich die Zeit anhalten oder den Tag um etliche Stunden verlängern. Nicht um noch mehr zu tun, als ich eh schon mache. Nein, dazu reicht nicht einmal mehr die Zeit, die ich voraussichtlich noch zu leben habe. Die zusätzlichen Stunden wären für die Nacht gedacht. Das ist meine Zeit. Da lebe ich.

Weiterlesen

In Raten abtöten

November 1996

Eigentlich wäre in diesen Tagen unser 15.Hochzeitstag gewesen. Meine Oma hatte auch angerufen um zu gratulieren. Am Telefon sagte ich zu ihr: “Es gibt nichts mehr zu feiern, ich lasse mich scheiden.“ Natürlich wollte sie wissen, was den passiert sei. Doch ich konnte nicht sprechen. Ich stand nach wie vor unter Schock.

Weiterlesen

Stand by me

Wien, 13.11.2020

Es gibt nicht wirklich einen bestimmten Anlass, weshalb ich gerade heute diesen musikalischen Beitrag hier zum lesen und hören bereitstelle. Mag ja sein, dass mich der Titel im Augenblick besonders anspricht. Weiterlesen

Zu feig zum Umsteigen!? (Ein Liedtext)

Das Gestern meiner Lebenszeit wächst von Tag zu Tag. Die Schatten der Vergangenheit werden länger. Vereinzelte Sonnenstrahlen penetrieren zuweilen die dunklen Wolken. Der Blick zurück verändert kaum die Zukunft. Die Aussicht auf das Kommende, eine Frage der Perspektive? Millionen Gedanken, sie vereinen sich zu einer einzigen Frage:

Weiterlesen

Begräbnis

Bedeutung laut Duden: Beerdigung, Bestattung mit den dabei üblichen Feierlichkeiten
Synonyme zu Begräbnis: Beerdigung, Begräbnisfeier, Bestattungsfeier, Leichenfeier, Totenfeier, Trauerfeier; (schweizerisch) Gräbt; (gehoben) Beisetzung, Bestattung, Grablegung, Leichenbegängnis; (süddeutsch, österreichisch) Leich; (österreichisch landschaftlich) Bestattnis; (landschaftlich veraltend) Leiche; (gehoben veraltet) Begängnis, Funeralien; (katholische Kirche) Exequien, Requiem, Sterbeamt, Totenamt, Totenmesse
Herkunft: mittelhochdeutsch begrebnis(se) = Grabstätte

Weiterlesen