The music in me (10) [Keith Jarrett]

Welche Musik hörst Du gerne?

Diese Frage bringt mich immer wieder ins Schleudern, weil es kaum ein Genre gibt dem ich nicht mein Gehör schenke. Es kann schon mal vorkommen, dass ich mich von einem Song zum anderen bei YouTube oder anderen Musikforen klickend über Stunden verirre.

Ich wühle mich durch meine Schallplattensammlung und sitze überglücklich im Stapel meiner Plattencovers. Steige mit einem Heavy-Metal Song ein und lande schlussendlich bei Cecilia Bartoli. Eine spannende ziemlich divergente Reise.
Die Musik in mir ist ebenso bunt, wie meine Malerei.

Besonders spannend finde ich es in vielen Dingen den Ursprung zu erkunden. So auch im akustischen Genre. Demzufolge erzähle ich Euch gerne über Zusammenhänge, Erinnerungen, Erlebnisse, Stimmungsbilder, Befindlichkeiten und (Un)Wissenswertes zum Thema Musik.


 

Heute genau vor 40 (46) Jahren, am 24. Jänner 1975 wurde das „Köln Concert“ in der Kölner Oper aufgenommen.
Am Piano: Keith Jarrett !

Keith Jarrett The Köln Concert 1975 CD

Ich habe diese einzigartige Momentaufnahme dieses Klaviervirtuosen erst vor gut 20 Jahren kennen und lieben gelernt. Bei jedem neuerlichen Anhören, klingen diese 66 Minuten und 5 Sekunden völlig anders. Es ist, als würden sich die Noten von Mal zu Mal geheimnisvoll verwandeln. Faszinierend! und sollte in keiner Plattensammlung fehlen!

Ein jazziger Hörgenuss mit Keith Jarrett findet sich ebenso in meiner Schallplattensammlung:

Keith Jarrett Trio ‎– Tribute 1990

V I E L V E R G N Ü G E N !
♬ ♬ Musik ♬ ♬…das wohl intensivste Mittel, Erinnerungen, Emotionen und Vergangenes in die Gegenwart und Vergangenes aus der Gegenwart (weg zu) beamen!

♥©Bluesanne

verfasst am 24.01.2015 aktualisiert am 24.01.2021 ©Bluesanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code